Peter Grimes (PeterGrimes1819)

Peter Grimes

Bild zum Stück
Foto: Andrea Kremper
Oper von Benjamin Britten
Text von Montagu Slater nach der Verserzählung „The Borough“ von George Crabbe
Das Landestheater Coburg gastiert in Fürth mit Benjamin Brittens erster Oper „Peter Grimes“, deren Uraufführung 1945 nicht nur dem 31-jährigen Komponisten zu Weltruhm verhalf, sondern den Engländern erstmals das Gefühl gab, eine Nationaloper zu besitzen. Die Atmosphäre eines ostenglischen Fischerdorfs wird durch eine ungemein dichte und dramatisch-fesselnde Musik mit großen Chören und bewegenden sinfonischen Meerespanoramen wiedergegeben. Das Meer, die Kleinstadtgesellschaft und die Seelenqualen der seltsamen Titelfigur bestimmen den Ton. Brittens Farbigkeit und Melodik machen „Peter Grimes“ zu einem der wichtigsten Musiktheaterwerke in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
In der auf einem epischen Gedicht von George Crabbe beruhenden Oper dreht sich alles um die schillernde Persönlichkeit des Peter Grimes. Der eigenbrötlerische Fischer wurde nach einem mysteriösen Unfalltod eines Lehrlings vor Gericht von einer Mitschuld freigesprochen, aber die Gerüchte und Verdächtigungen im Dorf verstummen nicht. Er ist besessen von der Idee, durch Reichtum endlich gesellschaftliche Anerkennung zu finden. Trotz Warnungen der Dorfbewohner*innen nimmt er wieder einen Jungen aus dem Armenhaus als Lehrling auf, den er hart zum Arbeiten anhält. Als die Lehrerin Ellen Oxford, die als eine der wenigen zu Peter hält, bemerkt, dass der Junge offenbar misshandelt worden ist, nimmt das Unheil seinen Lauf. Der Dorf-Mob sieht in Peter Grimes einen gefährlichen Gewalttäter und will seine Hütte stürmen. Die Ablehnung der Dorfbewohner*innen und die eigene Schuld treiben Peter zusehends in den Wahnsinn.

Gastspiel Landestheater Coburg

Musikalische Leitung: Roland Kluttig
Inszenierung: Alexander Charim

mit Roman Payer, Olga Shurshina, Michael Lion, Kora Pavelic, Dimitra Kotiduo, Francesca
Paratore, Peter Aisher, Bartosz Araszkiewicz, Dirk Mestmacher, Marvin Zobel, Benjamin
Hübner u.a.
Philharmonisches Orchester und Chor des Landestheaters Coburg
– in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln –
Einführung: 19.00 Uhr, Foyer 2. Rang

Termine

  • 13.04.2019
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    Abo: OR Freier Verkauf Preise:
    € 44,-/40,-/34,-/26,-/11,-