Gastbrücken & Brückenbau-Brunch

Gastbrücken & Brückenbau-Brunch

Neue Begegnungsbrücken in die Community!

Die Gastbrücken

Auch ab Herbst 2016 werden immer wieder „Gastbrücken" das reguläre Brückenbau-Angebot erweitern. Im Vordergrund steht die Idee, weitere Begegnung und Vernetzung außerhalb- und innerhalb der Community zu ermöglichen. Schnittpunkte zur Arbeit im Brückenbau können zu solchen Begegnungen thematisch inspirieren und Gäste dazu eingeladen werden. Aber auch der Reichtum innerhalb der Community kann seinen Ausdruck in einer Gastbrücke finden. So durften wir in unserer Gastbrücke „Malerei und Tanz" in der vergangenen Spielzeit tanzend den Bildern von Bernd Kaag begegnen,
zu denen ihn der Community-Dance inspiriert hatte. Geplant sind unter anderem ein CD der besonderen Art sowie ein Blick hinter die technischen Kulissen des Theaters.
Die Termine der Gastbrücken werden rechtzeitig bekannt gegeben und finden in losen Abständen an Samstagen und Abenden unter der Woche statt.
Wir freuen uns auf neue, spannende Begegnungen!

Der Brückenbau-Brunch

Eine Idee, die direkt aus der Community stammt und die wir im Mai 2015 erstmals erfolgreich verwirklicht haben, ist die des Brückenbau-Brunches. Einmal im Quartal
möchten wir mit dem Brückenbau-Brunch die Möglichkeit schaffen, sich innerhalb der Community regelmäßig und auch außerhalb der laufenden Brückenbau-Runden
auszutauschen und in zwanglosem Rahmen zu begegnen. Zu einem Wiedersehensplausch aber auch zu intensiverem Austausch und Vernetzen bietet der BBB (BrückenBauBrunch) eine willkommene Möglichkeit.
Ort für den Brunch wird zumeist das Kufo-Restaurant sein, jedoch kann auch, je nach Anlass und Idee, ein anderer Ort zum Treffpunkt werden. Regelmäßig finden Einladungen per E-Mail an die gesamte Community statt. Wir freuen uns, viele aus der Community bei diesen Gelegenheiten wiederzusehen, auch die, die nicht aktuell im Brückenbau aktiv sind, aber dennoch gerne Kontakt zu dem Projekt und seinen Menschen halten möchten.

NEU!

WÜNSCHE SIND DIE BEACHTLICHSTEN BRÜCKENBAUER UND DIE MUTIGSTEN BEGEHER.

Elfriede Hablé